Suche in den Ergebnissen

Online-Kurs

Ziel: Anhand ihres Wissens über die chemische Struktur ihrer Probe sind Sie in der Lage, zielgerichtet eine schnelle, selektive und robuste HPLC-Trennmethode zu entwickeln.

Datum 23.02.2022 08:30 - 23.02.2022 16:30
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Online-Kurs,
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik, Tübingen, Deutschland
Kurssprache German
750.00CHF

Präsenzkurs. Je nach Corona-Situation könnte er  als Online-Kurs durchgeführt werden.

 

Ziel

Sie werden mit den grundlegenden Prinzipien der Thermischen Analyse (TA) vertraut gemacht. Die in der Industrie und Forschung am häufigsten eingesetzten TA Techniken werden vorgestellt und Sie lernen repräsentative Anwendungsbeispiele kennen.

Datum 16.03.2022 08:30 - 17.03.2022 12:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Präsenzkurs oder Online-Kurs,
Referent Dr. Angela Hammer, Mettler-Toledo (Schweiz) GmbH, Nänikon
Kurssprache German
750.00CHF

Der chiralen (enantioselektiven) HPLC haftet zu Unrecht der Ruf an, eine schwer zu entwickelnde und zudem unzuverlässige Trennmethode zu sein, die nur von wenigen Spezialisten beherrscht wird. Deshalb sollen im Seminar zunächst die grundlegenden Prinzipien und Fehlerquellen der chiralen HPLC vorgestellt werden. Im Anschluss daran werden die in der industriellen Praxis am häufigsten eingesetzten chiralen Stationärphasen (CSPs) verglichen und ihre Verwendung unter verschiedenen Bedingungen an Beispielen gezeigt. Dabei stehen moderne Polysaccharid-CSPs (5 und 3 μm Partikel) im Vordergrund.

Ein Fokus liegt auf der systematischen Entwicklung von robusten, reproduzierbaren und gut zu validierenden Enantiomerentrennungen unter normal und reversed phase Bedingungen.

Die chirale SFC hat sich in den letzten Jahren zu einer ernstzunehmenden Alternative und Ergänzung zur chiralen HPLC entwickelt. Robuste Geräte namhafter Hersteller finden sich inzwischen in vielen Laboratorien und werden auch in der Routineanalytik erfolgreich eingesetzt. Die Vorteile der chiralen SFC gegenüber der HPLC und ihre Besonderheiten werden in anschaulichen Beispielen erklärt.

Viele chromatographische Grundprinzipien der chiralen HPLC gelten auch in der SFC und die meisten chiralen Stationärphasen, die sich in der HPLC erfolgreich einsetzen lassen, können auch in der SFC verwendet werden, jedoch muss die Entwicklung von Trennungen anders konzipiert werden.

Nicht jedes Trennproblem lässt sich mit SFC oder HPLC gut lösen, daher werden auch alternative chromatographische Trenntechniken (GC und CE) erklärt und Anwendungsbeispiele für diese Techniken vorgestellt.

Ziel:
Sie werden mit den grundlegenden Prinzipien der enan­tioselektiven Chromatographie vertraut ge­macht. Die in der industriellen Praxis am häufigsten eingesetzten chiralen Stationärphasentypen werden vorgestellt, und die Anwen­dungsgebiete, Vor- und Nachteile einzelner Materialien sowie Trennstrategien werden erläutert.

Datum 22.03.2022 09:00 - 22.03.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Dr. Markus Juza, Corden Pharma Switzerland LLC, Liestal
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:
Sie sind mit den Grundlagen der Gaschromatographie vertraut und verstehen gaschromatographische Trennungen richtig anzugehen und durchzuführen.

Datum 12.04.2022 09:00 - 13.04.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Ort
Brechbühler AG
Steinwiesenstrasse 3
Brechbühler AG,
Referent Maurus Biedermann, Kantonales Laboratorium Zürich
Kurssprache German
1'350.00CHF

Ziel:

Sie verstehen die grundlegenden Methoden für die statistische Auswertung von Messwerten.

Datum 04.05.2022 09:00 - 06.05.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'560.00, Nichtmitglied CHF 1'880.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 860.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Dr. Roland Looser
Kurssprache German
1'880.00CHF

Ziel:

Sie sind vertraut mit der modernen LC-Analytik von Peptiden und Proteinen und wissen, welche Trennmethode bei welcher Fragestellung die besten Resultate liefert.

Datum 11.05.2022 09:00 - 11.05.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik Tübingen, Germany
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Einführung in die wichtigsten GMP-Grundlagen für Qualitätskontroll-Laboratorien.

Datum 12.05.2022 09:00 - 12.05.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Dr. Ralph Nussbaum, Aachen, Deutschland
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel

Sie bekommen einen Einblick in die neusten massenspektrometrischen Techniken und erlernen die Grundlagen der Interpretation von Massenspektren. 

Sie festigen das Erlernte mittels praktischen Arbeiten mit Spektren, Datenbanken und frei im Internet verfügbaren Tools.

 

Datum 13.05.2022 09:00 - 13.05.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Prof. Dr. Laurent Bigler, Universität Zürich
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie kennen die Grundlagen und Mechanismen einer guten Kommunikation und erreichen damit bessere Verhandlungsergebnisse.

Datum 20.05.2022 09:00 - 20.05.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent François Vogel, FHNW, Muttenz
Kurssprache German
750.00CHF

*********************************************

Der Kurs ist ausgebucht. 

Wir planen einen zweiten Kurs,  die Ausschreibung folgt bald.

********************************************* 

 

Thematische Einführung
Standardisierte Asbestanalysen sind ein wesentlicher Bestandteil von Gebäudeuntersuchungen vor Um- oder Rückbauten. Aufgrund der gesundheitlichen Relevanz von Asbest gewinnen Asbestanalysen bis in den Spurenbereich auch in der Rohstoff- und Recyclingwirtschaft eine immer stärkere Bedeutung. 

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die verschiedenen Anwendungen von Asbest, die Definition von Asbest und schafft einen Überblick der häufigsten internationalen Standardverfahren zur Asbestanalytik von Materialproben (1. Tag). Kernstück des Kurses ist der Praxisteil zur mikroskopischen Analyse von Asbest (2. Tag). 

 

Ziel
Den Teilnehmern werden wesentliche Aufbereitungsschritte auf Basis internationaler Standardverfahren für die Analyse mittels REM und PLM vorgestellt und deren Vor- und Nachteile aufgezeigt.

Datum 09.06.2022 09:00 - 10.06.2022 17:00
max. Teilnehmer 15
Einzelpreis Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Ort
Universität Bern, Institut für Geologie
Baltzerstrasse 3
Universität Bern, Institut für Geologie,
Referent Dr. Roy Trittschack, Jehle Umweltdienste GmbH; Dr. Markus Schafer-Hayoz, SUVA, Analytik
Kurssprache German
1'350.00CHF 1

Präsenzkurs. Je nach Situation wird er als Online-Kurs durchgeführt.

 

Abstract
NIR Spektroskopie wird zur raschen Analyse in den Bereichen Pharma, Chemie und Umwelt, aber auch in der Lebens- und Futtermittelindustrie eingesetzt. Es handelt sich um eine etablierte Methode, mit der man entweder Rohstoffe in der Wareneingangskontrolle identifizieren oder mehrere Qualitätsparameter zeitgleich quantitativ bestimmen kann. Die NIR-Analyse ist ausserordentlich vielfältig und bietet neben einer einfachen Handhabung die Möglichkeit, sich intensiv mit den Applikationen und Kalibrationen auseinanderzusetzen.

 

Ziel
Sie kennen die Grundlagen der NIR-Spektroskopie und der Analyse von Rohstoffen und Produkten mittels der NIR-Methode. Sie verstehen die physikalischen Prinzipien und wichtige Punkte zum Erstellen von Kalibrationen. Anhand von Anwendungsbeispielen haben Sie die Möglichkeiten dieser Analysentechnik verdeutlicht bekommen.

Datum 14.06.2022 13:00 - 14.06.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 380.00, Nichtmitglied CHF 450.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 195.00
Ort
Büchi Labortechnik AG
Meierseggstrasse 40
Büchi Labortechnik AG,
Referent Sonja König, Produktionsspezialistin NIR, Büchi Labortechnik AG, Flawil; Matthias Sutter, Applikationsspezialist NIR CH/FL/AT, Büchi Labortechnik AG
Kurssprache German
450.00CHF

Hinweis Kursdauer:  16. Mai 2022  13-17 Uhr (halber Tag),  17. Mai 2022  9-17 Uhr (ganzer Tag)

 

Ziel

Sie lernen den Aufbau und die Arbeitsweise von unterschiedlichen ICPMS Typen, deren analytische Kenndaten (Nachweisgrenzen, Präzision, Richtigkeit), Vor- und Nachteile (Matrixeffekte, Interferenzen), verschiedene Probenzufuhrsysteme und verschiedenste Anwendungen der Technik kennen.

Datum 16.06.2022 09:00 - 17.06.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'00.00, Nichtmitglied CHF 1'200.00, Studierende/Doktorierende CHF 500.00
Ort
ETH Zürich
Vladimir-Prelog-Weg 1, 8093 Zürich, Schweiz
ETH Zürich,
Referent Dr. Bodo Hattendorf, Prof. Dr. Detlef Günther, ETH Zürich
Kurssprache German
1'200.00CHF

 Ziel:

  • Einführung in die Evaluation der Messunsicherheit bei analytisch chemischen Verfahren gemäss des Eurachem/CITAC Leitfadens „Quantifying Uncertainty in Analytical Measurements (QUAM)“.
  • Selbstständige Berechnung der Messunsicherheit für gängige Analyseverfahren.
Datum 15.09.2022 09:00 - 15.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Zürich, Nähe Hauptbahnhof,
Referent Dr. Matthias Rösslein, St. Gallen
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:
Sie verstehen die wichtigsten Parameter der GC Trenn­technik und sind dadurch in der Lage, effiziente und robuste GC-Methoden zu entwickeln.

Datum 15.09.2022 09:00 - 15.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
Brechbühler AG
Steinwiesenstrasse 3
Brechbühler AG,
Referent Maurus Biedermann, Kantonales Laboratorium Zürich
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie kennen die theoretischen Grundlagen der Titration und die wichtigsten Regeln für die Anwendung dieser Technik in der Praxis.

Datum 27.09.2022 09:00 - 27.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
Metrohm Schweiz AG
Areal Bleiche 13
Metrohm Schweiz AG,
Referent Patrick Dürst, Metrohm Schweiz AG, Zofingen
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Durch das grundlegende Verständnis des Trenn­prinzips sind Sie in der Lage, die Ionenchromato­graphie für Ihre analytischen Fragestellungen effizient einzusetzen.

Datum 27.09.2022 09:00 - 27.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
Metrohm Schweiz AG
Areal Bleiche 13
Metrohm Schweiz AG,
Referent Patrick Bruggmann, Metrohm Schweiz AG, Zofingen
Kurssprache German
750.00CHF

Der Kurs setzt erste Erfahrungen in der analytischen oder präparativen HPLC voraus. Für Neueinsteiger wird vor dem Kurs ein on-line Training im Selbststudium zu theoretischem und praktischem Basiswissen angeboten, sodass alle Teilnehmer von ähnlichen Grundlagen starten können.

Ziel
Sie werden mit den grundlegenden Prinzipien der präparativen Chromatographie vertraut gemacht. Die in der Forschung und industriellen Praxis am häufigsten eingesetzten Stationärphasentypen werden vorgestellt und Sie lernen einfache Regeln, wie sich eine Trennung vom Labormassstab bis zur Produktionsreife entwickeln lässt.

 

Datum 27.09.2022 09:00 - 27.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende CHF 320.00
Ort
Hochschule für Technik und Architektur Fribourg
Boulevard de Pérolles 80
Hochschule für Technik und Architektur Fribourg,
Referent Prof. Roger Marti, Institut ChemTech, HES-SO Hochschule für Technik und Architektur, Fribourg; Dr. Markus Juza, Corden Pharma Switzerland LLC, Liestal
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie sind vertraut mit den Grundlagen und neuesten Ent­wicklungen der KFT und setzen dieses Wissen praktisch um.

Datum 28.09.2022 09:00 - 28.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
Metrohm Schweiz AG
Areal Bleiche 13
Metrohm Schweiz AG,
Referent Patrick Dürst, Metrohm Schweiz AG, Zofingen
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie haben oder übernehmen in ihrem Labor eine Führungsverantwortung und kennen die wichtigsten Führungsprinzipien für das Leiten kleiner Gruppen. Sie sind in der Lage, effiziente Mitarbeitergespräche zu führen und kennen die wichtigsten Regel im Umgang mit schwierigen Situationen. Sie weichen aufkommenden Konflikten nicht aus, erkennen sie frühzeitig und sind in Lage, diese wirksam zu entschärfen. Sie können Teambildungsprozesse aktiv unterstützen und fördern. Sie kennen die grundlegenden Rechte ihrer Mitarbeiter.

 

Datum 29.09.2022 09:00 - 30.09.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Dominik Studer, Prüfungsleiter Kanton Solothurn, Amt für Berufsbildung, Mittel- und Hochschulen
Kurssprache German
1'350.00CHF

Dieser Kurs wird als Präsenzkurs oder als Online-Kurs durchgeführt, Datum und Zeit bleiben gleich.

 

Ziel:

Den Teilnehmern wird in diesem Kurs ein Überblick über die grundlegenden regulatorischen Anforderungen der guten Laborpraxis vermittelt, wobei die Anwendung auf die Praxis im Labor den Schwerpunkt darstellt.

Datum 12.10.2022 09:00 - 12.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Präsenzkurs oder Online-Kurs,
Referent Dr. Nadine Frankenberg, Biognosys AG, Schlieren
Kurssprache German
750.00CHF

Präsenzkurs. Je nach Corona-Situation könnte er  als Online-Kurs durchgeführt werden.

 

Ziel:

Sie haben die Fähigkeit, den Validierungsumfang von chemischen Analysenverfahren sachgerecht dem konkreten Einzelfall anzupassen.

 

Datum 18.10.2022 09:00 - 18.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Zürich, Nähe Hauptbahnhof,
Referent Prof. Jürgen Stohner, ZHAW, Wädenswil
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie lernen HPLC-Trennungen und -Analysen richtig auszuführen.

Datum 19.10.2022 09:00 - 20.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Ort Olten,
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik, Tübingen, Deutschland
Kurssprache German
1'350.00CHF

Präsenzkurs. Je nach Situation wird er als Online-Kurs durchgeführt.

 

Ziel: 
An konkreten Beispielen lernen Sie, eine Validierung zu planen und durchzuführen.

Datum 19.10.2022 09:00 - 19.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Zürich, Nähe Hauptbahnhof,
Referent Dr. Ernst Halder
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:
Sie erweitern Ihre Erfahrungen durch theoretische Grundlagen und Kenntnisse zur Methodenentwicklung, quantitativen Bestimmung und Dokumentation in der Hochleistungs-Dünnschichtchromatographie (HPTLC). Des Weiteren geben wir Ihnen eine Übersicht über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Methode.

Datum 20.10.2022 09:00 - 21.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Ort
Camag Chemie-Erzeugnisse und Adsorptionstechnik AG
Sonnenmattstrasse 11
Camag Chemie-Erzeugnisse und Adsorptionstechnik AG,
Referent Dr. Melanie Broszat, Dr. Eike Reich, Ilona Trettin, CAMAG Labor, Muttenz
Kurssprache German
1'350.00CHF

Präsenzkurs. Je nach Corona-Situation könnte er  als Online-Kurs durchgeführt werden.

Ziel:

Am Ende des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, selbständig NMR Spektren zu interpretieren. Sie können entscheiden ob ein Spektrum zur Struktur passt. Sie sind in der Lage, Informationen aus ihren Spektren zu bewerten und miteinander in Verbindung zu bringen. Sie können praktisch alle Protonensignale zuordnen.

Datum 20.10.2022 09:00 - 20.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Raimund Brauner, Brauner Scientific, Laufenburg (D)
Kurssprache German
750.00CHF

Zu den Prinzipien der guten analytischen Praxis gehört es, dass Prüfverfahren und Geräte verwendet werden, die geprüft (qualifiziert/validiert wurden, um sicher zu stellen, dass sie für den vorgesehenen Gebrauch tauglich sind (fitness for purpose). Das Prinzip der «fitness for purpose» ist in allen relevanten analytischen Tätigkeitsgebietenverankert. In GxP sind die regulatorischen Anforderungen für Geräte umfassend definiert. In den ISO-Normen wird das Prinzip sehr allgemein definiert. 

 

Ziel:

Sie lernen die wichtigsten Aspekte der Kalibrierung/Qualifizierung und Wartung von Analysengeräten kennen und können durch entsprechende Massnahmen die Funktionstüchtigkeit Ihrer Geräte unter besonderer Berücksichtigung von GxP über den ganzen Lebenszyklus sicherstellen.

Datum 20.10.2022 09:00 - 20.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Zürich, Nähe Hauptbahnhof,
Referent Dr. Ernst Halder
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie kennen die grundlegenden Einspritztechniken der GC und wissen, welche Technik Sie für ihre Proben am besten einsetzen können.

Datum 25.10.2022 09:00 - 26.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 1'130.00, Nichtmitglied CHF 1'350.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 600.00
Ort
Brechbühler AG
Steinwiesenstrasse 3
Brechbühler AG,
Referent Maurus Biedermann, Kantonales Laboratorium Zürich
Kurssprache German
1'350.00CHF

Ziel:
Sie können die Nachweisgrenze in der Gaschromatographie mit der Einspritzung grösserer Volumen erheblich steigern.

Datum 27.10.2022 09:00 - 27.10.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
Brechbühler AG
Steinwiesenstrasse 3
Brechbühler AG,
Referent Maurus Biedermann, Kantonales Laboratorium Zürich
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:

Sie können das Gefahrenpotential der in ihrem Labor benutzten und produzierten Chemikalen richtig einschätzen und diese entsprechend lagern und entsorgen.

Datum 04.11.2022 09:00 - 04.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent François Vogel, FHNW, Muttenz
Kurssprache German
750.00CHF

Goal

Risk Management will be an integral part of your daily work. You understand its importance for supporting science based decisions and know efficient tools to address uncertainty and assumptions. In combination with your knowledge and your practical experience you are able to work more efficiently. With less quality issues and increased productivity and transparency you create more value for your organization.

Datum 08.11.2022 09:00 - 08.11.2022 17:00
Einzelpreis Individual members CHF 600.00, Non-members CHF 750.00, Students/PhD Students/retired CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent Dr. Fritz Erni, QbD consultant, Dornach, Switzerland
Kurssprache English
750.00CHF

Ziel:

Sie bekommen eine fundierte Übersicht über die Charakteri­sierung von Makromolekülen mit Flüssigchromatographie inklusive aller Kopplungstechniken.

Datum 09.11.2022 09:00 - 09.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Dr. Wolfgang Radke, PSS Polymer Standards Service, Mainz, Deutschland
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:
Sie lernen verschiedene Prozesse des Einkaufs kennen und können diese zum Nutzen Ihres Labors oder Betriebs einsetzen.

Datum 11.11.2022 09:00 - 11.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz)
Martin Disteli-Strasse 9, 4600 Olten, Schweiz
SCS Academy Kurse Olten (Angestellte Schweiz),
Referent François Vogel, FHNW, Muttenz
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel:
Sie sind über die Ursachen von Störungen und deren Erkennung informiert und können anhand von Diagnose­richtlinien Ihre HPLC-Anlage Schritt für Schritt untersuchen, mögliche Fehler orten und beheben.

Datum 15.11.2022 09:00 - 15.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik Tübingen, Deutschland
Kurssprache German
750.00CHF

Abstrakt
Ob bei der Zubereitung eines Kaffees, der industriellen Goldgewinnung oder dem Aufbereiten einer Probe im Labor, die Extraktion ist ein allgegenwärtiger und vielseitiger Prozess, bei dem versucht wird, eine oder mehrere Komponenten von einem Stoffgemisch/einer Probenmatrix zu trennen. Doch welche Extraktionsarten gibt es? Wie kann man diese beeinflussen? Wie lässt sich eine Extraktion mit einfachen Mitteln beschreiben? 

Der Fokus dieses Kurses liegt in seiner Allgemeinheit. Neben den klassischen Fest-Flüssig und Flüssig-Flüssig Extraktionen werden verschiedene Extraktionsarten erklärt und miteinander verglichen. Beispiele der Methodenoptimierung werden angeschaut und erläutert. Ein Blick in die heutige Industrie soll die Wichtigkeit der Extraktion untermauern. 

Der Kurs wird nebst einem Besuch in unserem Kundenlabor eine offene Diskussionsrunde beinhalten. Die Diskussionsrunde soll die Möglichkeit bieten, Ihre Erfahrungen, aber auch Ihre momentanen Problemstellungen, zu teilen, um ein vertieftes Verständnis zu erlangen. 

 

Ziel
Sie sind mit den Grundlagen verschiedener Extraktionsmethoden vertraut. Sie erkennen die limitierenden Faktoren und können so Ihre Extraktion optimieren. Sie kennen eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete der Extraktion. 

Datum 15.11.2022 09:00 - 15.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort
Büchi Labortechnik AG
Meierseggstrasse 40
Büchi Labortechnik AG,
Referent Maren Sander, Produkt Spezialist Extraktion und Parallele Verdampfung, Büchi Labortechnik AG, Flawil; Samuel Scheiber, Applikationschemiker Extraktion und Parallele Verdampfung, Büchi Labortechnik AG
Kurssprache German
750.00CHF

Ziel

Anhand ihres Wissens über die chemische Struktur ihrer Probe sind Sie in der Lage, zielgerichtet eine schnelle, selektive und robuste HPLC-Trennmethode zu entwickeln.

Datum 16.11.2022 09:00 - 16.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik Tübingen, Germany
Kurssprache German
750.00CHF

 

Ziel:
Der Erfolg der GC/MS mit Quadrupol-Systemen ist in der Analytik ungebrochen. Die Geräte sind entsprechend weit verbreitet und bieten sowohl in der qualitativen als auch in der quantitativen Analytik enorme Möglichkeiten.  

Mit dem Verständnis der Grundlagen der GC/MS mit Quadrupolen gelingt es Ihnen, die Geräte erfolgreich einzusetzen und Fehler zu vermeiden. 

Datum 17.11.2022 09:00 - 17.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Thomas Frey, Coop Zentrallabor, Pratteln
Kurssprache German
750.00CHF

Damit Messungen vergleichbar sind, müssen sie auf eine gemeinsame Wurzel rückführbar sein. Diese Wurzel ist die jeweilige SI-Einheit. Bei der Messung von Stoffmengen ist dies das Mol. Wenn immer möglich sind für die Rückführbarkeit zertifizierte Referenzmaterialien zu verwenden. Die zertifizierende Stelle garantiert die Rückführbarkeit auf das Mol mit der dazugehörenden Messunsicherheit.

Wird ein neues Produkt oder eine neue Formulierung entwickelt, sind im Markt keine zertifizierte Referenzmaterialien für das Produkt oder für Abbauprodukte erhältlich. Trotzdem muss das analytische Labor Messresultate für die Optimierung des Verfahrens liefern können. Das Labor muss in der Anfangsphase eines Projekts eigene Referenzmaterialien herstellen. Für die Qualitätssicherung, zum Beispiel Trending oder Systemeignungstest, in einem analytischen Prozess werden grössere Mengen an Standards benötigt. Dazu müssen nicht teure zertifizierte Standards verwendet werden. Es können Qualitätskontrollproben (= In-House Referenzmaterialien) verwendet werden.

 

Ziel:

Sie lernen die wichtigsten Aspekte der Herstellung / Charakterisierung und des Gebrauchs von In-House Referenzmaterialien kennen und können durch entsprechende Massnahmen die Anforderungen im regulierten Umfeld (GxP und ISO 17025) sicherstellen.

Datum 24.11.2022 09:00 - 24.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Dr. Ernst Halder
Kurssprache German
750.00CHF

Präsenzkurs. Je nach Situation wird er als Online-Kurs durchgeführt.

 

 

Fast in jedem analytischen System steckt ein Mikroprozessor. Über Parametereinstellungen kann das Verhalten des Geräts beeinflusst werden. In komplexeren Systemen können Makroprogramme Abläufe automatisieren. Mittels Tabellenkalkulationsprogrammen (z.B. Excel oder LibreOffice) werden Auswertungen von Messungen vorgenommen. In zentralisierten Systemen (z.B. LIMS) werden Prozessabläufe (z.B. Proben- und Resultatflüsse) und Resultate mit Metadaten dokumentiert. Zwischen all diesen Systemen werden Daten über automatisierte Schnittstellen ausgetauscht.

Allen Systeme gemeinsam ist, dass die automatisierten Abläufe zuverlässig ablaufen und zum erwarteten Ergebnis führen müssen. Sie sind wesentliche Elemente um die Integrität der Daten zu garantieren. Um diese Sicherheit zu erreichen, müssen sie validiert werden.

 

Ziel:

Sie können computisierte Geräte und Systeme bezüglich ihrer Kritikalität und Datenintegrität bewerten und einfache Systeme (z. B. Tabellenkalkulationen, Makroprogramme von Geräten) eigenständig validieren. Bei grösseren System können Sie die Zusammenarbeit zwischen Hersteller, IT-Fachpersonal und Labor koordinieren.

 

Sie besitzen die Voraussetzungen für die Organisation, Durchführung und Dokumentation eines Validierungsprojekts. Sie kennen die Möglichkeiten um ein validiertes IT-System im validierten Zustand halten zu können und zu überwachen.

Datum 25.11.2022 09:00 - 25.11.2022 17:00
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Dr. Ernst Halder
Kurssprache German
750.00CHF

Der Kurs wird wegen den neuesten Covid-Massnahmen verschoben. Das neue Datum wird so bald wie möglich kommuniziert.

 

Thematische Einführung
Seit einigen Jahren besteht die Notwendigkeit, Asbest auch im Spurenbereich (weniger als 100 ppm) sicher zu identifizieren. Hintergrund ist, dass bereits Spurengehalte von Asbest in (ehemaligen) Baustoffen oder aber auch heutigen Rohstoffen zu einer relevanten Exposition in der Raumluft führen können. Daher bedarf es geeigneter Probenvor- und Aufbereitungsmethoden, um eine sichere Analyse von Asbest zu gewährleisten. 

Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die verschiedenen Anwendungen von Asbest und die Definition(en) von Asbest. Kernstück des Kurses sind die Vorstellungen verschiedener Probenvor- und Aufbereitungsmethoden. Diese werden einzeln präsentiert und deren Vor- und Nachteile in Workshops vertiefend behandelt.

 

Ziel
Den Teilnehmern werden wesentliche Aufbereitungsschritte auf Basis internationaler Standardverfahren für die Analyse mittels REM und PLM vorgestellt und deren Vor- und Nachteile aufgezeigt.

Datum 01.01.2099 09:00 - 01.01.2099 17:00
max. Teilnehmer 15
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende CHF 320.00
Ort
Universität Bern, Institut für Geologie
Baltzerstrasse 3
Universität Bern, Institut für Geologie,
Referent Dr. Roy Trittschack, Jehle Umweltdienste GmbH; Dr. Markus Schafer-Hayoz, SUVA, Analytik
Kurssprache German
750.00CHF 10

Der Kurs wird auf Anfrage angeboten

 

Ziel:

Sie sind in der Lage zu entscheiden, für welche Proben und Methoden HILIC eingesetzt wird. Mit einer gezielten Auswahl an Stationärer und Mobiler Phasen können Sie eine entsprechende HILIC-Methode entwickeln.

 

 

Datum 01.01.2999 - 01.01.2999
Einzelpreis Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Ort Olten,
Referent Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik, Tübingen, Deutschland
Kurssprache German
750.00CHF

SCS Academy, Swiss Chemical SocietyHaus der Akademien, Laupenstrasse 7, Postfach, 3001 Bern
+41 (0)77 501 84 33 | academy@scg.ch