Von der chemischen Struktur zur HPLC-Methode [TR-20]

Ziel

Anhand ihres Wissens über die chemische Struktur ihrer Probe sind Sie in der Lage, zielgerichtet eine schnelle, selektive und robuste HPLC-Trennmethode zu entwickeln.

Zielgruppe

Labormitarbeitende mit praktischer HPLC-Erfahrung.

Inhalt

  • Entwicklung von HPLC Methoden basierend auf der chemischen Struktur und der Proben-Matrix
  • Einfluss der Mobilen Phase (pH, Puffer, organischer Modifier)
  • Einfluss der Stationären Phase (Säulenauswahl, verschiedene Selektivitäten)
  • Effekt von den verschieden funktionellen Gruppen auf die Retention
  • Unterschiedliches Verhalten von polaren und unpolaren Verbindungen
  • Aufzeigen von Strategien mit Beispielen

Durchführung / Arbeitsweise

Vorlesungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten.

 

Propriétés de l'événement

Date de l'événement 16.11.2022 09:00 - 16.11.2022 17:00
Prix individuel Mitglied CHF 600.00, Nichtmitglied CHF 750.00, Studierende/Doktorierende/AHV CHF 320.00
Enseignant Dr. Jürgen Maier-Rosenkranz, JMR-Analytik Tübingen, Germany
Langue de cours German
Lieu Olten, Olten
750.00CHF

Carte de localisation


SCS Academy, Swiss Chemical SocietyHaus der Akademien, Laupenstrasse 7, Postfach, 3001 Bern
+41 (0)77 501 84 33 | academy@scg.ch